Der Jodlerklub St. Stephan wurde 1947 durch gesangsfreudige Initianten gegründet. Schon ein Jahr später zählte der neue Klub 15 Mitglieder. Im Verlaufe der darauf folgenden Jahrzehnten erlebte der damals noch junge Verein jedoch auch infolge von Mitglieder- und Dirigentenwechsel viele Turbulenzen. Doch immer blieb der Jodelgesang, getragen durch eine Gruppe Männer, im Vordergrund. So konnte der Jodlerklub auch schwierige Zeiten immer wieder überwältigen.


Definitiv in den Berner Kantonalen Jodlerverband eingetreten wurde schliesslich im Jahre 1978. Entsprechend fand die erste Teilnahme an einem kantonalen Jodlerfest 1982 in Tramelan statt. In der folgenden Zeit wurde regelmässig an den verschiedenen Jodlerfesten teilgenommen. Insbesondere die gemeinsame Durchführung des Berner Kantonalen Jodlerfestes 1994 an der Lenk mit den beiden Jodlerklubs Lenk und Spillgerten konnte als Höhepunkt bezeichnet werden. Dies veranlasste uns auch, einen ersten Tonträger herauszugeben. So wurde zu unserem 50-jährigen Jubiläum im Jahre 1997 der Tonträger „Es halbs Jahrhundert“ veröffentlicht. Dadurch stieg auch die Nachfrage für öffentliche Auftritte an. Entsprechend folgten bereits in den Jahren 2002 und 2007 die weiteren Tonträger „Abelied“ und „Es schöes Dahiim“. Darin enthalten sind auch einige Eigenkompositionen unseres bewährten Dirigenten Ueli Moor. Im Alter von 21 Jahren hat er die Leitung unseres Klubs im Jahre 1988 übernommen und hat uns dabei mit viel Einsatz auf ein hohes Niveau gebracht. Im weitern amtet unser Dirigent auch als Jurormitglied im eidgenössischen und kantonalen Jodlerverband.

Heute zählt unser Klub nun 29 Mitglieder. Es freut uns, dass immer wieder junge Mitglieder unserem Klub beitreten. Unser Nachwuchs stammt heute auch vielmals aus der bewährten Jungjodlergruppe Lenk-Matten-St.Stephan. Entsprechend sind wir stolz, heute bei unserem Jodlerklub einen Altersdurchschnitt von ca. 41 Jahren vorweisen zu können.

Im Herbst 2011 hatte der Jodlerklub die Möglichkeit, an einer Ländler- und Folklorekreuzfahrt teilzunehmen. Zusammen mit anderen Formationen aus der ganzen Schweiz verbrachten wir
eine wunderschöne Woche auf dem westlichen Mittelmeer. 

Im Dezember 2011 begannen wir mit den Aufnahmen zu unserem neuen Tonträger. Diesen haben wir im Sommer 2013, genau genommen am 13. Juli 2013 mit einem grossen Fest in St. Stephan der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf der neuen CD sind hauptsächlich Jodellieder und Naturjutze von Ueli Moor enthalten. Ueli feierte im Jahr 2013 nämlich sein 25. Jähriges Jubiläum als Dirigent vom Jodlerklub St. Stephan.